Willkommen bei DBIS

Seit über 40 Jahren ist Datenbanktechnologie der wichtigste Stützpfeiler der IT-Branche generell; sie ist unverzichtbar zur sicheren Verwaltung großer Datenbestände, für organisationsübergreifende Kooperationen und elektronische Prozesse, als Infrastruktur in der Telekommunikation und anderen eingebetteten Technologien, als skalierbares Rückgrat digitaler Bibliotheken, vieler Data-Mining-Werkzeuge sowie für viele Arten von Web-Anwendungen und der Realisierung service-orientierter Architekturen (SOAs).

Im Zeitalter von Big Data, Virtualisierung und Web-Orientierung kommen auf die Datenbanktechnologie kontinuierlich neue Herausforderungen zu, wenn es etwa um die Informationsintegration aus heterogenen, verteilten Datenquellen, Internet-weites kollabora­tives Informationsmanagement und verteilte Datenfusion, Cloud Computing und E-Science-Kollaborationen oder die Gestaltung der Vision eines "Semantic Web" geht. Hinzu kommen ständig komplexer werdende Anforderungen aus verschiedenen Anwendungs­gebieten; somit muss sich die Datenbanktechnologie ständig wandelnden Herausfor­derun­gen stellen.

 

Diese vielfältigen Entwicklungsrichtungen spiegelt die Struktur des Fachbereiches Datenbanken und Informationssysteme (DBIS) wider. Mit seinen zur Zeit vier Fachgruppen DatenbanksystemeEntwicklungsmethoden für Informationssysteme und deren Anwendung (EMISA), Information Retrieval, Mobilität und Mobile Informationssysteme sowie den zwei Arbeitskreisen Grundlagen von Informationssystemen und Datenmanagement in der Cloud steht Ihnen ein vielfältiges Angebot zur Verfügung um diese Technologie als Mitglied eines der genannten Fachgruppen und Arbeitskreise (mit oder ohne GI-Mitgliedschaft) mitzugestalten oder mitzubegleiten.

 

Werden Sie Mitglied bei in einer der Fachgruppen des Fachbereiches DBIS! Wie, dann schauen Sie auf diese Webseiten: GI-Mitglied werden, nur Fachgruppenmitglied werden. Es ist ganz einfach.

 

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.